Entwarnung bei Hinteregger

Eintracht Frankfurt hat bei Martin Hinteregger Entwarnung gegeben. Der Österreicher musste beim Remis gegen den SC Freiburg kurz vor Ende der Partie verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Dabei habe es sich nur um eine Vorsichtsmaßnahme gehandelt, teilten die Hessen am Mittwoch mit. Hinteregger wurde an diesem Mittwoch untersucht, kann bereits am Donnerstag wieder am Mannschaftstraining teilnehmen und ist somit auch nicht für das Auswärtsspiel am Samstag in Wolfsburg gefährdet.

Hessenschau