FC Bayern trifft auf Eintracht Frankfurt

Pokalduelle zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Bayern sind in den letzten Jahren stets besonders gewesen. 2018 kam es zu einem besonderen Finale zwischen den beiden Teams. In diesem Jahr treffen sie früher aufeinander.

Der FC Bayern München hat im Halbfinale des DFB-Pokal ein Heimspiel. Der Rekordsieger empfängt Eintracht Frankfurt. Im anderen Duell hat der 1. FC Saarbrücken aus der Regionalliga Bayer 04 Leverkusen zu Gast. Das ergab die Auslosung am Sonntag durch Losfee Almuth Schult.

Das Duell FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt ruft bei den Fanlagern beider Teams eine besondere Erinnerung hoch. Im Pokalfinale 2018 trafen die Mannschaft aufeinander. Das Spiel ging in einer dramatischen Schlussphase mit 3:1 an Eintracht Frankfurt. Die Anhänger des FC Bayern denken daher lieber an das Endspiel 2006, indem der Rekordpokalsieger mit 1:0 triumphierte.

Für den 1. FC Saarbrücken wird es nach Fortuna Düsseldorf nun einen größeren Gegner geben. Der Viertligist trifft auf Bayer Leverkusen, eins der formstärksten Teams aktuell. Doch wenn es nach Pokalheld Daniel Batz geht, ist das Los gut. Im Interview mit t-online.de sagte der Torwart vor der Auslosung: „Die Bayern hätte ich gerne erst im Finale“.

T-online