Wiedersehen mit Ex-Trainer Funkel fällt aus

Wenn Eintracht Frankfurt am Samstag in Düsseldorf antritt, wird es kein Wiedersehen mit Friedhelm Funkel geben. Die Rheinländer haben sich vom langjährigen Trainer der Hessen getrennt. Sein Nachfolger soll Uwe Rösler werden.

Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf hat aus der anhaltenden Negativserie Konsequenzen gezogen und sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Friedhelm Funkel getrennt. Das gab die Fortuna am Mittwoch offiziell bekannt. Am Sonntag war der Traditionsklub durch das 0:3 bei Bayer Leverkusen erstmals in dieser Saison an das Tabellenende gestürzt.

Sein Nachfolger wird Uwe Rösler. Der 51-Jährige wird bei den Rheinländern am Samstag (15.30 Uhr) gegen Eintracht Frankfurt erstmals auf der Bank sitzen. Das Training am Mittwoch leitete noch CoTrainer Thomas Kleine. Zuerst hatte die Bild über den Trainerwechsel berichtet.

Hessenschau